Kunstkalender des Kunst Forum Saarlouis erschienen

05.11.2019




Das Kunst Forum existiert seit nunmehr 29 Jahren in Saarlouis. Die Mitglieder der Gruppe, die z. T. schon seit 1980 zusammenarbeiten, haben ihre künstlerische Ausbildung in Privatakademien und in Privatstudien bei anerkannten Dozenten absolviert.


Das Kunst Forum legt Wert darauf, eine Gemeinschaft zu sein, in der man nicht nur zusammen ausstellt, sondern sich auch künstlerisch austauscht und gemeinsame Projekte erarbeitet. Das geschieht unter anderem bei den regelmäßigen wöchentlichen Treffen und in mehrtägigen Workshops.
Das Kunst Forum sieht das Attribut „Gemeinnütziger Verein“ nicht nur als juristische Formel, sondern auch als Verpflichtung an: Zum 28. Mal in Folge liegt hiermit nun ein Kunstkalender vor, dessen Reinerlös (bisher rund 190.000 €) einem sozialen Zweck zufließt. So wurden in den letzten Jahren der „Hilfsfonds für Bürger in Not”, „Bürger in Not“, „Die Tafel“, die „Therapeutische Schülerhilfe“ und der „Hospizverein St. Nikolaus Rehlingen-Siersburg“ unterstützt. Gleichzeitig will der Kalender aber auch einen Einblick in das künstlerische Schaffen bzw. die künstlerische Entwicklung der Gruppe geben.


Die beteiligten Künstler und Künstlerinnen: Mario Andruet, Ingrid Brühl, Rita Burgwinkel, Ilka Franke, Ruth Lünskens, Gerhard Meyer, Maria Montnacher-Becker, Hanne Müller-Scherzinger, Heidi Rammo, Marlies Rath, Ulrike Rupp-Altmeyer, Greta Weiland-Asbach

 

Der Kalender ist zum Preis von 15 € in der Ludwig Galerie und im Büro der Stadt-Info, Großer Markt 1, 66740 Saarlouis erhältlich.