Die Ludwig Galerie Saarlouis öffnet bald wieder ihre Pforten

11.05.2020


Derzeit sind wir dabei, entsprechend den Auflagen zur Einhaltung der Hygieneverordnungen die Vorbereitungen zur Wiedereröffnung der Ludwig Galerie Saarlouis zu treffen.



Seit dem 15. März musste leider die Ludwig Galerie Saarlouis und somit auch die aktuelle Jubiläumsausstellung „Was bin ich? Berufe in Porzellan“ zur Eindämmung der Corona – Pandemie geschlossen bleiben.

 

Umso mehr freuen wir uns, Ihnen bereits heute mitteilen zu können, dass die Porzellan-Ausstellung auf jeden Fall bis zum 9. August 2020 verlängert wird.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns in den vergangenen Wochen über die sozialen Medien und Internet begleitet haben und die Jubiläumsausstellung in Ausschnitten im Rahmen des "Objekts der Woche" digital erleben konnten.


Wir möchten Sie dazu einladen, anlässlich des Internationalen Museumstages, der am 17. Mai 2020 gefeiert wird, an unserem Projekt „Eine Figur wird lebendig“ mitzumachen und Ihre Fotografien dazu einzureichen.

 

Hier die Infos:

 

Zahlreiche Figuren aus dem 18. Jahrhundert bevölkern zur Zeit die Ludwig Galerie Saarlouis. Die Figuren sind in den unterschiedlichen Posen mit ihrer Mimik und Gestik und den unterschiedlichsten Ausübungen ihrer Tätigkeit dargestellt.
Derzeit können jedoch aufgrund der Schließung die Porzellan-Figuren nicht direkt angeschaut werden.

Bereits seit einigen Wochen wurden verschiedene Figuren auf Facebook oder auch auf unserer Internet-Seite näher vorgestellt.
Auch die Ludwig Galerie möchte, wie andere Museen, Sie dazu einladen, die Kunstwerke nachzuahmen.


Suchen Sie sich eine Figur aus! Ob Töpfer, Goldschmied oder Hutverkäuferin. Nehmen Sie einfach drei Gegenstände, die sich in ihrer Wohnung befinden und lassen sie die Figuren der Sammlung Ludwig lebendig werden. Die Interpretationen sind unbegrenzt. Gerne können Sie auch weitere Berufe „in Szene setzen“.


Bitte schicken Sie uns Ihre Fotos an: LudwigGalerie(at)saarlouis.de (inklusive des Hinweises, dass Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Bilder auf Facebook bzw. im Internet einverstanden sind) unter dem Stichwort „Was bin ich?“ zu.

 

Übrigens: falls Sie weitere Inspiration benötigen, können wir Ihnen gerne portofrei einen Katalog zur Ausstellung „Was bin ich?“ zum Preis von 15 Euro zusenden.